Tierfreundeforum

Anzeigen
      

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Lexicon Zur Startseite
Memberkarte Impressum

Tierfreundeforum » Hundebereich im Tierforum » Anschaffung / Haltung / Erziehung » Wieviel Zeit braucht der Hund? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wieviel Zeit braucht der Hund?
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Wieviel Zeit braucht der Hund? Karsten 23.11.2009 14:09
 RE: Wieviel Zeit braucht der Hund? Pepper-Lee 27.11.2009 10:32
 RE: Wieviel Zeit braucht der Hund? rotezora 30.11.2009 13:00

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Karsten Karsten ist männlich
Administrator

Dabei seit: 07.10.2009
Beiträge: 124

Wieviel Zeit braucht der Hund? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

heute mal eine Frage, die bei der Anschaffung eines Hundes zu überlegen wäre.
Wieviel Zeit braucht der Hund?
Die Verantwortung, sich einen Hund oder auch ein anderes Tier anzuschaffen, sollte auch die Frage nach der nötigen Zeit aufgreifen.

Oft wird am Anfang sehr euphorisch jeden Tag viel Zeit mit dem Hund verbracht, aber dann?

Gruß
Karsten

__________________
Gruß Karsten
23.11.2009 14:09 Karsten ist offline E-Mail an Karsten senden Beiträge von Karsten suchen Nehmen Sie Karsten in Ihre Freundesliste auf
Pepper-Lee
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das kann aber keiner wirklich sagen.. Wenn ich die Hunde z.B. über den Kopf auslaste, reicht meist eine halbe Stunde. Reines Laufen ginge stundenlang ohne das sie müde wären.

Ansonsten ist es so, das die Hunde bei mir sicherlich 4 Stunden am Tag gezielt unterwegs sind (damit ist kein laufen zu Bekannten o.ä. gemeint) + das regelmäßige Training auf dem Platz (je nachdem 1-3x die Woche).

Beide kennen es aber, das es einen Tag mit "Action" gibt und danach einen Tag an dem nichts passiert.
27.11.2009 10:32
rotezora rotezora ist weiblich
Baby -Tatze

Dabei seit: 30.10.2009
Beiträge: 133

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist von Hund zu Hund verschieden. Der eine ist eher ein Couchhocker, der andere ein absolutes Powerpaket. Darum ist es sehr wichtig, sich eingehend über die einzelnen Rassen zu informieren. So erkennt man am Besten, was zu einem passt.

Erfahrung mit meinen Hunden: Morgens um 5 Uhr für eine Stunde loslaufen, dann noch 1 Stunde im Garten toben lassen, ab zur Arbeit. Nach der Arbeit wieder für eine Stunde raus, dann Bällchenspielen im Garten bis zum Abwinken, danach Schmuseeinheiten. Zur späten Stunde nochmals raus in die Natur. Dann Bettruhe.

Am Wochenende war dann länger schlafen angesagt, aber leider nie zu lang cat4 Doch es lohnt sich. cat6

__________________
Liebe Grüße

rotezora
30.11.2009 13:00 rotezora ist offline Beiträge von rotezora suchen Nehmen Sie rotezora in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Tierfreundeforum » Hundebereich im Tierforum » Anschaffung / Haltung / Erziehung » Wieviel Zeit braucht der Hund?




Forensoftware & Version: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH