Tierfreundeforum

Anzeigen
      

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Lexicon Zur Startseite
Memberkarte Impressum

Tierfreundeforum » Ich und meine Tiere - Vorstellungsbereich » Erzähl doch mal bitte etwas über Deine Haustiere » Meine drei Vierbeiner » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Meine drei Vierbeiner
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
rotezora rotezora ist weiblich
Baby -Tatze

Dabei seit: 30.10.2009
Beiträge: 133

Meine drei Vierbeiner Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

als alter Forenhase, war schon bei Nina mit dabei, will ich mal kurz über meine Hunde erzählen.

Im Jahr 92 kam Bessy, eine kleine Rottweilerdame, in unser Haus Sie war eine absolut liebe Hündin, eine richtige Schmusebacke mit der Macke, andauernd Schatten zu jagen. Keiner durfte mit Händen und Füßen reden, sofort fing sie an zu jagen. Habe mir Sorgen gemacht, ob sie vielleicht etwas überdreht wäre und fragte die TA, die aber lachte und meinte: "Wenn keine Schatten da wären, hätte sie ein Problem."
Leider war Bessy von anfang an immer wieder krank. Im Sommer 98 musste ich sie dann über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Sie wurde nur 6 1/2 Jahre alt.

Im Februar 2000 kam dann Zora ins Haus. Eine 13-monatige Mischlingshündin aus dem TS, die bei mir ihre 5. Halterin fand. Sie war eine ganz wilde Hummel, hat am Anfang ganz viel zugeschnappt, so dass ich überall blau und grün war. Zum Glück verlor sie diese, vom Vorbesitzer antrainierte Unart ganz schnell wieder.

Im Juli 2002 gesellte sich dann noch Micky dazu, eine 8 Monate alte SH-Mischlingshündin. Auch sie habe ich vom TS bekommen und auch sie war schon zum Wanderpokal geworden. In der kurzen Zeit ihres Lebens war sie bei 3 Vorbesitzern. Warum die Leute sie abgegeben hatten, konnte ich sehr schnell feststellen. Sie war gerade 2 Wochen bei mir, da hatte ich in der Küche keinen PVC-Boden meh, die Türe war angeknabbert. All das machte sie nachts, wenn keiner guckte. Im ersten Moment war ich ganz schön sauer, aber dann habe ich mir gedacht: "Shit happens." Die Tür wurde repariert, der blanke Holzboden fein gestrichen, das war's.

Bis 2006 war unsere kleine Welt relativ in Ordnung, bis auf die Tatsache, dass meine Gesundheit nicht zum Besten gestellt war. Ich musste aus meinem Haus in eine kleine Wohnung ziehen. Das war mit 2 Hunden ein sehr großes Problem. Zora würde sich umstellen können, aber Micky war einfach zu temperamentvoll. Dazu kam noch, dass die Vermieter bei dem Wort Hunde sofort abwinkten. Ein Hund wäre ok. So habe ich mich schweren Herzens entschlossen, Micky in gute Hände abzugeben. Dank eines ehemaligen Forenmitgliedes fand ich einen Traumplatz für Micky. Haus mit Garten, Einzelhund, Felder direkt vor der Haustüre. Die Leute super nett. Micky verliebte sich auf Anhieb in das neue Herrchen und lebt heute noch glücklich und zufrieden dort.

Zora und ich zogen in die neue Wohnung. Alles klappte bis Sommer 2009 gut, doch meine Gesundheit machte uns einen Strich durch die Rechnung. Nun ist Zora im Oktober umgezogen. Eine sehr nette junge Frau, die ich schon länger kenne, hat sich direkt in Zora verliebt und sie aufgenommen. Nun hat sie ein Paradies. Wald und Feld direkt vor der Tür, stundenlanges Spazieren gehen. Das kann ich ihr einfach nicht mehr bieten.

Es tut sehr weh, dass alles so gekommen ist. Doch andererseits freue ich mich für meine Mädels, dass es ihnen heute so gut geht. Ich könnte es ihnen einfach nicht mehr bieten. Manchmal muss man loslassen können, zum Wohle der Vierbeiner.

Mal sehen, ob ich die Bilder hochgeladen kriege, damit ihr die Süßen auch sehen könnt:

Dateianhänge:
jpg Birgits Bilder Tiere0022.jpg (18 KB, 47 mal heruntergeladen)
jpg Birgits Bilder Tiere0026.jpg (13 KB, 48 mal heruntergeladen)
jpg Zora.jpg (17,31 KB, 46 mal heruntergeladen)


__________________
Liebe Grüße

rotezora
05.02.2010 20:07 rotezora ist offline Beiträge von rotezora suchen Nehmen Sie rotezora in Ihre Freundesliste auf
Kobold
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist eine traurige aber zugleich auch schöne Geschichte. Die beiden hatten ein paar schöne Jahre mit dir und toll, dass du ihnen ein tolles neues Zuhause gesucht und gefunden hast, anstatt sie einfach ins Tierheim zu geben. Ich hoffe, dass du dich gesundheitlich bald erholst, wenn es geht und noch ab und zu die Möglichkeit hast, deine beiden zu besuchen.
Lieben Gruß und alles Gute!
19.02.2010 13:40
Beate
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo rotezora,

Zitat:
Manchmal muss man loslassen können, zum Wohle der Vierbeiner.


Ganz genau... und Dein Verhalten zeugt von einer sehr grossen Tierliebe!

Ich danke Dir, dass es solche Menschen wie Dich noch gibt!
19.02.2010 23:15
rotezora rotezora ist weiblich
Baby -Tatze

Dabei seit: 30.10.2009
Beiträge: 133

Themenstarter Thema begonnen von rotezora
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich danke euch für die lieben Worte.

__________________
Liebe Grüße

rotezora
27.02.2010 13:02 rotezora ist offline Beiträge von rotezora suchen Nehmen Sie rotezora in Ihre Freundesliste auf
Ruta Ruta ist weiblich
Minni - Pfote

Dabei seit: 10.06.2010
Beiträge: 24

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, etwas sehr verspätet,-bin erst seid ganz Kurzem dabei,-möchte ich Dir gratulieren zu deinem selbstlosen Handeln! oft scheitert es ja an unserem Egiosmus, wenn wir unseren Tieren nicht die Lebensqualität bieten, welche sie verdienen. Wie oft in meinem langen Leben musste ich mich bereits mit einem meiner Vierbeiner auf " den letzten Weg" gegeben,- und immer schwor ich mir, niemals wiedr ein Tier zu haben! gehalten habe ich es bis heute nie!

Ich hoffe sehr, dass es Dir auch ohne Tiere gut gehe!

Liebe grüsse, Ruta
13.06.2010 08:12 Ruta ist offline E-Mail an Ruta senden Beiträge von Ruta suchen Nehmen Sie Ruta in Ihre Freundesliste auf
rotezora rotezora ist weiblich
Baby -Tatze

Dabei seit: 30.10.2009
Beiträge: 133

Themenstarter Thema begonnen von rotezora
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe mal wieder was von Zora gehört. Über ein Jahr ist sie nun im neuen Zuhause. Aber ihr geht es sehr gut. Der Tierarzt hat sie Ende 2010 durchgecheckt. Sie ist topfit. Zora gefällt es beim neuen Frauchen, geht gerne gaaaaaaaanz lange spazieren, fährt jetzt sogar gerne Auto und spielt immer noch wie verrückt mit ihrem Bällchen. Die "alte Dame" ist 12 geworden diesen Monat.

Ich versuche mal ein Bild hochzuladen.

Dateianhang:
jpg 67416_453148163885_736808885_5290548_551 0033_n.jpg (42 KB, 14 mal heruntergeladen)


__________________
Liebe Grüße

rotezora
15.01.2011 14:34 rotezora ist offline Beiträge von rotezora suchen Nehmen Sie rotezora in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Tierfreundeforum » Ich und meine Tiere - Vorstellungsbereich » Erzähl doch mal bitte etwas über Deine Haustiere » Meine drei Vierbeiner




Forensoftware & Version: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH